Narrenclub Rheinhöhe e.V

Die letzte außerordentliche Mitgliederversammlung der Spielvereinigung (Spvgg.) Rheinhöhe brachte den unausweichlichen Schritt der Vereinsauflösung zum 1. Juli 2013 mit sich. Alle vorangegangenen Bemühungen zur Erhaltung scheiterten. Ein Traditionsverein, der das kulturelle Leben der angeschlossenen Gemeinden prägte, nahm nach 50 Jahren sein Ende. Davon waren auch die aktiven Fastnachter der Rheinhöhe betroffen.

Die Entscheidung fiel auch deshalb besonders schwer, da neben den sportlichen Aktivitäten speziell die Kappensitzungen eine beachtliche Entwicklung hervorgebracht hatten. Seit dem Jahr 1963 existieren jährliche Kappensitzungen, die sich von anfänglich einer Sitzung in Langscheid zu drei Rheinhöhensitzungen mit 620 Sitzplätzen etablierten. Die Sitzungen und die Aktiven der Rheinhöhe, haben sich in den vergangenen Jahren einen hervorragenden Ruf bei den Besuchern und den Karnevalisten der VBG St. Goar-Oberwesel und über deren Grenzen hinaus erarbeitet. Mit den ansässigen Vereinen wie der Kolpingsfamilie Oberwesel, der KG Goubloch, der KC „Dellwer Dickkäpp“, dem Bacharacher Carneval-Verein und dem SCC Schwall verbindet die Fastnachter der Rheinhöhe langjährige und gute Freundschaften. Hier findet ein reger Austausch und gute, gegenseitige Unterstützung statt.

Doch das Ende des Sportvereins, sollte nicht das Ende der Kappensitzungen sein.

Mit der Gründung des „Narrenclub Rheinhöhe e.V.“ (kurz NCR) am 3. Juli 2013 in Langscheid, wurde durch den Elferrat und die Aktiven eine neue Grundlage für die fastnachtlichen Aktivitäten der Rheinhöhe geschaffen.

Eine Besonderheit dieses Vereins, ist die ortsübergreifende Herkunft der Mitglieder. Die oft gewählte Bezeichnung „Perscheider Karnevalsverein“ oder „Perscheider Narren“ trifft daher so nicht zu. Vielmehr schöpft der Verein seine kreativen und fastnächtlichen Kräfte aus der heterogenen Zusammensetzung von Aktiven aus Henschhausen, Langscheid und Perscheid.

Besuchen Sie auch unsere Homepage:

www.narrenclub-rheinhoehe.de

 

Vereinswappen

Das Vereinswappen trägt die Farben Rot-Weiß der ehemaligen Spvgg Rheinhöhe. Die drei, ineinandergreifenden Ringe symbolisieren die Ortschaften Bacharach-Henschhausen, Oberwesel-Langscheid und Perscheid. Der Spruch „fatuum nasci oportet“ ist die Reduktion eines Zitats von Lucius Annaeus Seneca. Die Bedeutung: „Zum Narren muß man geboren sein“.

Wappen des NCR

Vorstand des NCR

1. Vorsitzende:
Theresa Kapell

2. Vorsitzender:
Patrick Günster

Hauptkassiererin:
Elke Dickhausen

2. Kassiererin:
Barbara Günster

Schriftführerin:
Lucia Lambrich

Sitzungspräsident:
Ralf Günster

Stellvertretender Sitzungspräsident:
Jens Hüttner

Gardesprecherin:
Stefanie Scherschligt

1. Beisitzer:
Ulrich Hastenplug

2. Beisitzer:
Christoph Hastenplug

3. Beisitzer:
Reinhold Weber